Geisler-Immobilien

Was passiert mit der gemeinsamen Immobilie nach der Scheidung?

Wenn in der Ehezeit ein gemeinsames Haus gebaut oder gekauft wurde gibt es bei einer Scheidung viele Punkte die gemeinsam besprochen und vereinbart werden müssen.

Neben den Entscheidungen, wer welche Gegenstände des Hausrats bekommt, wer wem wie viel Unterhalt zahlt und bei wem die Kinder zukünftig leben sollen ist auch die Frage zu klären, was geschieht bei der Scheidung mit dem Eigenheim? Je nach Situation können verschiedene Lösungen in Betracht kommen.

  • Übernahme der Immobilie durch einen Ehepartner oder Auszahlung des anderen Partners
  • Gemeinsamer Verkauf der Immobilie
  • Übertragung der Immobilie auf ein gemeinsames Kind
  • Teilungsversteigerung bei Nichteinigung

Egal für welches Modell man sich entscheidet, eine Voraussetzung für eine rasche Einigung zwischen den Ehegatten kann eine Wertermittlung der Immobilie sein. Für beide Seiten wird ein klarer finanzieller und rechtlicher Schlussstrich dann möglich sein.